Zahnrad

Investors’ Circle am 16.03.2017

Die Equity-Produkte des Europäischen Investitionsfonds und seine spezifischen Programme für Deutschland

Partner für Investoren und Banken, Motor für den Mittelstand

Donnerstag, 16. März 2017 um 18.00 Uhr

Bereits seit 1997, also über einen Zeitraum von 20 Jahren, nimmt der Europäische Investitionsfonds („EIF“) die Aufgaben der KMU-Förderung in Form von Risikokapitalfinanzierung wahr. Seitdem spielt der EIF eine tragende Rolle in der Gründung und Entwicklung von schnell wachsenden und innovativen Unternehmen, indem er ihnen den Zugang zu Eigenkapital erleichtert.

Der EIF ist heute eines der führenden Finanzinstitute im europäischen Private Equity Markt. Als Dachfonds operierend verwaltet der EIF ein aktives Portfolio von über 700 Fondsbeteiligungen. Allein im vergangenen Jahr hat der EIF rund 3,2 Mrd. Euro an Kapitalzusagen in mehr als 100 PE/VC Fonds und Ko-Investitionen gezeichnet.

Für uns Grund genug, mit den Verantwortlichen aus dem Front Office sowie der Rechtsabteilung einmal intensiv über Zahlen, Daten, Fakten, Usancen als auch über Dos und Don’ts in der Fondsfinanzierung zu diskutieren.

Thematisieren werden wir z.B.:

  • die Investitionsprogramme/Mandate des EIF, insbesondere für den deutschen Markt,
  • welche Investmentstrategien und Marktsegmente gefördert werden,
  • welche Anforderungen an Fondsmanager gestellt werden,
  • welche Fondslaufzeiten und –strukturen heute „best practice“ sind,
  • welche Standards in Bezug auf die Konditionen für Fondsmanager gelten und
  • wie die Zusammenarbeit mit dem EIF konkret funktioniert.

Wir freuen uns besonders, für dieses spannende Thema folgende Gäste aus Luxemburg als Referenten und Diskussionspartner begrüßen zu dürfen:

  • Bjorn Tremmerie, Head of ICT & Business Angel Investments, Head ERP-EIF Dachfonds
  • Marcel Müller-Marbach, Head of Equity Investments, Legal Service
  • Johannes Virkkunen, Head of ICT Investments, Venture Capital
  • Thierry Wolff, Principal, Lower Mid-Market

Freuen Sie sich auf einen spannenden und lebhaften Vortrag, auf eine intensive Diskussion sowie auf interessante und fröhliche Begegnungen im Rahmen des anschließenden Networkings an der Bar.
Für den Vorstand

Wolfgang Lubert

Für Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei.

Nichtmitglieder zahlen einen Kostenbeitrag von 50,00 Euro (inkl. USt.).

Anmeldeschluss ist der 12.03.2017 – danach freie Plätze bei Frau Lubert erfragen.

Veranstaltungsort

Industrieclub Düsseldorf
Elberfelder Straße 6
40213 Düsseldorf

Infos zum Parken

Kostengünstige Parkplätze finden Sie am besten in der Kunstsammlung Düsseldorf, Grabbeplatz 5.
Achtung: Das Parkhaus des Kaufhofs Galeria schließt um 20.30 Uhr!

Bild: CC BY Maik Meid