I-ADVISE AG berät die WILO SE bei der Übernahme von American-Marsh Pumps

Die WILO USA LLC, eine Tochtergesellschaft der WILO SE, übernimmt über ihre neu gegründete Tochtergesellschaft das operative Geschäft des Pumpenhersteller J-Line Pump Co., firmierend als American-Marsh Pumps im Rahmen eines Asset-Deals. American-Marsh Pumps mit Hauptsitz in Collierville, Tennessee, USA, beschäftigt derzeit 55 Mitarbeiter.

„Mit dem Erwerb von American-Marsh Pumps stärken wir unsere strategische Position in den USA. Wir erweitern das Produkt-Portfolio für unsere Kunden in der Wasserwirtschaft, Industrie und auch der Gebäudetechnik“, so Oliver Hermes, Präsident & CEO der WILO SE. „Nach der gelungenen Integration der 2017 erworbenen US-Gesellschaften Weil & Scot, stellt diese Transaktion einen weiteren wichtigen Meilenstein in der konsequenten Umsetzung unserer Wachstumsstrategie dar.“

WILO SE gehört mit einem Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro und ca. 7.800 Mitarbeitern zu einem der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik sowie für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung.

Das I-ADVISE Team unter der Leitung von Herrn WP/StB Frank Sichau unterstützte die WILO SE als Financial Advisor und bei der Unternehmensbewertung.

I-ADVISE ist spezialisiert auf Transaktionsberatung und Unternehmensbewertungen und Teil einer internationalen Allianz unabhängiger Beratungsgesellschaften, die Akquisitionsprozesse oder Unternehmensbewertungen in zahlreichen Ländern begleitet.

EnjoyVenture Logo

Endeit invests in gridscale

Endeit invests in German Cloud Solutions Provider gridscale.

Ansprechpartner: Dr. Peter Wolff

Network Corporate Finance Logo

NETWORK berät von-Allwörden-Gruppe bei strategischer Partnerschaft mit Edeka Nord

Die von-Allwörden-Gruppe ist als führende Quickservice- und Bäckereikette in Norddeutschland, eine weitreichende strategische Partnerschaft mit der EDEKA Handelsgesellschaft Nord eingegangen. Network Corporate Finance hat die von-Allwörden-Gruppe und ihre Gesellschafter exklusiv im Rahmen der Transaktion beraten.

Ansprechpartner: Alexander Maluche

Zerbach und Company Logo

Premium Profil auf Investorenguide.de ab sofort kostenlos

Investorenguide.de, Partner des Private Equity Forums NRW, ist mit aktuell rund 1.300 Investorenprofilen eine der meistgenutzten Informationsplattformen in Deutschland für Manager und Unternehmer, welche auf der Suche nach Finanzierungspartnern sind.

Um den Mehrwert für die Nutzer weiter zu erhöhen, sind die Premium Profile für Eigenkapitalinvestoren ab sofort kostenlos.

Ansprechpartner: Tobias Olt

Westfalenfinanz

WESTFALENFINANZ berät die Gesellschafter der Rotkäppchen Gruppe bei dem Verkauf an die französische Agrargenossenschaft Eurial

Die Eurial Holding S.A.A. (Eurial) mit Sitz in Frankreich hat rückwirkend zum 1. Januar 2018 im Zuge einer Nachfolgeregelung die Rotkäppchen Gruppe (Rotkäppchen) mit Sitz in Dortmund und Hartha erworben.

Rotkäppchen produziert als mittelständischer Weichkäsespezialist die Marken Rotkäppchen, Rügener Badejunge und Der Grüne Altenburger.

Ansprechpartner: Steffen Bolz

Zerbach Logo

“Packaging 2020” – Zerbach & Company veröffentlicht Studie über die Kunststoffverpackungsbranche

Die Kunststoffverpackungsbranche ist derzeit insbesondere durch einen anhaltenden Wachstumstrend sowie eine zunehmende Marktkonsolidierung infolge anorganischen Wachstums großer Marktteilnehmer geprägt.

Vor dem Hintergrund dieser dynamischen Entwicklung veröffentlicht Zerbach & Company bereits die dritte Studie in diesem Umfeld, welche anhand der Datenauswertung von 142 mittelständisch geprägten Unternehmen die Kunststoffverpackungsbranche weit über eine reine M&A-Perspektive hinaus beleuchtet.

Ansprechpartner: Leander Zerbach, Partner Zerbach & Company, Köln

 

SKW Schwarz Logo

SKW Schwarz Rechtsanwälte bewerten alternative Finanzierungslösungen für Buy and Build-Strategien

Strategische Zukäufe kleinerer Firmen und deren Integration (Add-on) in eine größere Unternehmensstruktur sind Bestandteile jeder anorganischen Wachstumsstrategie und eröffnen beiden Seiten attraktive Chancen und Potenziale.

Für die Finanzierung einer Akquisition stehen heute eine Bandbreite an Eigen- und Fremdkapitalprodukten zur Verfügung, deren Vor- und Nachteile in einem im Venture Capital Magazin veröffentlichten Artikel näher betrachtet werden sollen.

Ansprechpartnerin: Natascha Grosser, Partnerin SKW Schwarz Rechtsanwälte, Düsseldorf

 

EnjoyVenture Logo

37 Millionen Euro für Berliner Mietgeräte-Start-up Grover

Das Berliner Startup Grover, Anbieter eines flexiblen Mietmodells für Elektronikgeräte, steigt mit einer Finanzierung in Höhe von 37 Millionen Euro in die Rangliste der größten Series A-Runden in Europa auf.

Nach einem starken Jahr 2017 mit verzehnfachtem Umsatz und dem Zugewinn von renommierten Partnern wie MediaMarkt, Saturn, Gravis, Conrad und Tchibo, hat das Unternehmen nun die Finanzierung für seine nächste Wachstumsphase abgeschlossen.

Ansprechpartner: Dr. Peter Wolff, Managing Partner EnjoyVenture, Düsseldorf